Lightpainting mit Wunderkerzen

Wieder mal hat mich Lanju auf eine Idee gebracht. In seinem 6. Tutorial hat er etwas mit Wunderkerzen gespielt und da ich noch jede Menge Wunderkerzen übrig hatte, habe ich das als Anlass genommen auch mal etwas kreativ zu werden.

Nun machen diese Wunderkerzen ja mächtig Rauch und meine Familie hat mir unter Androhung drakonischer Strafen verboten im Haus zu fotografieren.

Zum Glück war es um Sylvester herum etwas wärmer, so dass ich das Auto aus der Garage gefahren habe und dort meine Aufnahmen machen konnte.

Das Ganze ist nicht ganz so einfach, wie es aussieht. Somit musste ich ein paar Wunderkerzen abbrennen, bevor ein paar interessante Aufnahmen herausgekommen sind.

Leider hatte ich auch keinen großen Spiegel zur Verfügung, also verwendete ich ein paar Spiegelkacheln, was mir Kritik seitens meines Sohnes eintrug. Ich könne die Ränder doch bestimmt in Photoshop entfernen, meinte er.

Tja und schon sitzt man 8 Stunden am Rechner und bearbeitet die Fotos nach.

Ich finde, es hat sich aber gelohnt.